Der AGV 1964 Schwäbisch Gmünd

Herzlich willkommen

 

auf der Website des Altersgenossenvereins 1964 Schwäbisch Gmünd

 

Was ist eigentlich ein Altersgenossenverein?

 

 

In der traditionsreichen und ältsten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd gibt es einen wahrscheinlich weltweit einzigartigen Brauch, der seit Generationen gepflegt und aufrecht erhalten wird.

 

Im Alter von 30 Jahren treten viele Gmünder in den neugegründeten Altersgenossenverein ihres Jahrgangs ein. Wichtigster Inhalt (neben einigen gemeinschaftlichen Aktivitäten bis zu diesem Zeitpunkt) ist die Vorbereitung des Vierzigerfests als dem wichtigsten Meilenstein im Leben eines Schwaben (für alle Auswärtigen: Der Schwabe wird mit 40 gscheit).

 

Dieses Jahrgangsfest, das mit einem großen Umzug im Rahmen des Stadtfests gefeiert wird, bringt ganz Gmünd auf die Straßen. Und jeder, der einmal dabei war, wenn die ganze Stadt voller Inbrunst ihren 'Grüß di Gott Alois singt' (die Gmünder 'Nationalhymne'), der weiß, warum Gmünder aus der ganzen Welt an ihrem Vierziger in ihre Heimatstadt zurückkommen, um an diesem Ereignis teilnehmen zu können!

 

Auch neugierig geworden? Um bei uns Mitglied zu werden, muss man nicht zwigend Gmünder sein. Irgend eine Verbindung zu Schwäbisch Gmünd muss eben da sein. Falls Du mehr wissen möchtest, komm doch einfach zu einem unserer monatlich stattfindenden Stammtische oder nimm Kontakt zu uns auf.

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com